Book Aid verteilt Spenden

Wieder einmal hat Book Aid, der kleine Bücherladen in der Schmiedgasse 16, in dem gebrauchte Bücher gegen freiwillige Spenden mitgenommen werden können, zwei großzügige Schecks vergeben.  So bekam das Frauenhaus, das von Book Aid bereits seit Jahren mit bisher insgesamt über 9000 € unterstützt wird, einen Scheck über 1000€, mit dem Frau Stolper Kinderkleidung und Spielzeug für die jungen Bewohner des erst kürzlich bezogenen Frauenhauses anschaffen will.  Auch das Tageszentrum der Lebenshilfe, das von Book Aid gerne gefördert wird, hat wieder eine 500€ Spende erhalten, die für besondere Freizeitangebote genützt werden kann.

Der Book Aid Laden blickt somit stolz auf eine beachtliche Spendenbilanz von nahezu 35.000€ in den neun Jahren seines Bestehens.  Er ist jeden Donnerstag von 15 bis 19 Uhr geöffnet.  Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen freuen sich, mit einem reichen Angebot an Romanen, Krimis, Science Fiction, Fantasy und Historischen Romanen sowie Koch-, Kunst- und Reiseliteratur aufwarten zu können.  Besonders gut bestückt ist auch die Kinder- und Jugendbuchecke, ebenso wie das Hörbuchregal.