Weihnachtspause

Vom 21. Dezember bis zum 9. Januar hat Book Aid geschlossen. Im neuen Jahr freuen wir uns, Sie ab dem 10. Januar wieder regelmäßig jeden Donnerstag in unserem Laden begrüßen zu können!

Wir wünschen Ihnen allen frohe Weihnachten und ein gesundes, neues Jahr!

Das Team von Book Aid

Noch ein Weihnachtsgeschenk gesucht?

Am 20. Dezember haben alle, die jetzt noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk sind, quasi in letzter Sekunde die Gelegenheit in den Regalen von Book Aid zu schmökern, bevor wir in die Weihnachtspause gehen. Wir sind sicher: Sie werden etwas Passendes finden! Die Bücher sind, wenn auch gebraucht, alle in gutem Zustand, und Sie machen mit Ihrer Spenden anderen ein Geschenk, schenken also doppelt.

Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Es weihnachtet sehr

WeihnachtsbücherPassend zur Weihnachtszeit haben wir jetzt auch wieder die verschiedensten Weihnachtsbücher in die Regale geräumt. Von Hans-Christian Andersens Märchen – die der ein oder andere vielleicht noch aus Kindertagen kennt – über Backrezepte für süße Plätzchen und Bastelanleitungen für den perfekten Weihnachtsstern bis hin zu Weihnachtsgeschichten für Groß und Klein werden Sie bei uns fündig. Wer also noch etwas sucht, um die Wartezeit bis zu den Feiertagen zu verkürzen, ist herzlich eingeladen donnerstags bei uns vorbeizuschauen.

Der Herbst kann kommen

Unsere Regale sind angefüllt mit vielen schönen Büchern – genau das Richtige, um es sich mit einem oder sogar mehreren davon auf dem heimischen Sofa gemütlich zu machen. Wer also noch die passende Lektüre für lange Herbst-Leseabende sucht, wird bei uns bestimmt etwas Passendes finden: ob schwedischer Krimi, spannender Historienroman oder ein interessantes Sachbuch. Schauen Sie einfach donnerstags zwischen 15:00 und 19:00 Uhr bei uns vorbei.

Book Aid macht Urlaub!

Unser Laden ist am 9.8., 16.8., 23.8. und 30.8. geschlossen.  Wir öffnen am 6. September wieder und freuen uns auf Ihren Besuch.

Zehn Jahre Book Aid

Book Aid blickt nun stolz auf zehn Jahre zurück.  Den umfangreichen Bücherspenden der Passauer einerseits, aber natürlich auch den zum Teil recht großzügigen Spenden, die Besucher unseres Bücherladens für die gebrauchten Bücher geben,  verdanken wir unsere ansehnliche Spendenbilanz.

Um diesen Anlass gebührend zu feiern, haben wir Herrn Oberbürgermeister J.Dupper am 19.April 2018 eingeladen, ebenso die Empfänger unserer nächsten beiden Spenden, Vertreter des Cricket Clubs Passau sowie die Leiterin der Forellenklause (Lebens-hilfe), Frau Zander.

Book Aid verteilt Spenden

Wieder einmal hat Book Aid, der kleine Bücherladen in der Schmiedgasse 16, in dem gebrauchte Bücher gegen freiwillige Spenden mitgenommen werden können, zwei großzügige Schecks vergeben.  So bekam das Frauenhaus, das von Book Aid bereits seit Jahren mit bisher insgesamt über 9000 € unterstützt wird, einen Scheck über 1000€, mit dem Frau Stolper Kinderkleidung und Spielzeug für die jungen Bewohner des erst kürzlich bezogenen Frauenhauses anschaffen will.  Auch das Tageszentrum der Lebenshilfe, das von Book Aid gerne gefördert wird, hat wieder eine 500€ Spende erhalten, die für besondere Freizeitangebote genützt werden kann.

Der Book Aid Laden blickt somit stolz auf eine beachtliche Spendenbilanz von nahezu 35.000€ in den neun Jahren seines Bestehens.  Er ist jeden Donnerstag von 15 bis 19 Uhr geöffnet.  Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen freuen sich, mit einem reichen Angebot an Romanen, Krimis, Science Fiction, Fantasy und Historischen Romanen sowie Koch-, Kunst- und Reiseliteratur aufwarten zu können.  Besonders gut bestückt ist auch die Kinder- und Jugendbuchecke, ebenso wie das Hörbuchregal.

Spendenübergabe für Frauenhaus und Tageszentrum

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Passau – Spendenübergabe

Book Aid feiert Geburtstag und spendet 1000 € für MS-Betroffene in Niederbayern.  Mit der Spende werden Kletterkurse finanziert.  Klettern verbessert die Motorik bei MS-Erkrankten, erhöht Kraft, Ausdauer und bringt Selbstvertrauen.  Es trainiert den ganzen Körper, deshalb ist es besonders geeignet, wenig genutzte Fähigkeiten zu aktivieren.  Auch schwer Betroffene, die z.B. auf den Rollstuhl angewiesen sind, können an der Kletterwand persönliche Erfolge erzielen.  Aus diesem Grund bietet Frau Susanne Hannig von der MS-Beratungsstelle Niederbayern immer wieder Kurse an.

Die Spende wurde am 5.4.2017 in der Kletterhalle Freinberg übergeben.  Mit dem Geld können noch viele weitere Kursangebote gemacht werden.  Auch der Betreiber der Kletterhalle Freinberg, Herr Schraml, unterstützt dieses Projekt durch ermäßigte Eintrittspreise.  Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Beratungsstelle Niederbayern bedankt sich ganz herzlich.